Hexenpfad

Kennst du die Berghexe? Um diesen kleinen Schmetterling geht es auf diesem Lehrpfad.

Die Berghexe ist sehr gefährdet, wahrscheinlich auch deshalb, weil sie auf einen besonderen Lebensraum angewiesen ist, den sogenannten Kalkmagerrasen. Hier gibt es viel Schotter und Geröll und die Farbe ihrer Flügel bietet der Berghexe darauf eine perfekte Tarnung.

Entlang des Naturlehrpfades befinden sich insgesamt neun Stationen. Hier gibt es Interessantes zu entdecken: Sagenhafte Baumgestalten, eine Kletterstation und eine Quizwand. Du kannst erfahren, wie versteinerte Pflanzen entstehen, welche Tierart es fast ausschließlich in der Rhön gibt oder dass totes Holz eigentlich voller Leben steckt.

Zur Auswahl stehen eine kleine (2,2 km)
und eine große Runde (4,2 km).
Ausgangspunkt und Parkplatz: Sportplatz Fischbach.

Weitere Informationen zum Lehrpfad erhältst du vom:

Landschaftspflegeverband "BR Thüringische Rhön" e.V.
Naturschutzgroßprojekt „Thüringer Rhönhutungen“
Am Pförtchen 15

98634 Kaltensundheim


Tel: +49(36946)20051
Fax: 036946/ 20123
Mail: lpv.rhoen@t-online.de

Foto: Biosphärenreservat Rhön

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren