Oberelsbach - 18.11.2016Rhönentdecker

Montessori-Schüler entdecken die Rhön

Von Bionade bis zu Rhöner Waldbewohnern

Zwei Klassen der Montessori-Schule Schweinfurt waren zu Besuch in der Umweltbildungsstätte Oberelsbach, um sich einerseits Themen rund um "Nachhaltige Entwicklung", aber auch gruppendynamischen Aufgaben zu stellen, die Zusammenarbeit und Geschicklichkeit erforderten.

Der erste Programmpunkt der zwei Klassen aus Schweinfurt war ein Besuch bei der bundesweit bekannten Firma „Bionade“, welche in Ostheim unweit von Oberelsbach ihren Sitz hat. So hatten die Schüler nur eine sehr kurze Busfahrt zu absolvieren, um sich vor Ort mit dem Produktionsprozess des Trendgetränks bei einer Führung durch den Betrieb zu befassen und schließlich auch selber ein paar Flaschen ihr eigen zu nennen.

Die nächsten Bildungsmodule fanden jeweils im Klassenwechsel statt, auf dem Programm standen die „Waldrallye“ und die Förderung des Miteinander durch „Mut und Team“.


Wissen, Zusammenarbeit und Geschicklichkeit

Die Schüler, welche in den Wald aufbrachen, konnten sich auf dem Waldparcours an 13 Stationen auf ihr Wissen über den Wald und dessen Bewohner testen lassen. Die gestellten Aufgaben reichten von der Untersuchung eines Bodenprofils bis hin zu Grundfragen der Baum- und Vogelkunde. Außerdem kommt es für die Schüler im Wald darauf an, sich selber zu orientieren und den richtigen Weg durch den Parcours und die Stationen mittels Wegweiser an verschiedenen Bäumen zu finden.

Der andere Teil der Gruppe konnte seine Teamfähigkeit unter Beweis stellen, indem sie in der Sporthalle direkt neben der Umweltbildungsstätte Oberelsbach verschiedene Aufgaben absolvierte, welche nur als Gruppe lösbar waren. Eine der vier Übungen bestand daraus, eine Decke zu wenden, auf der sich jedoch die Schüler selber zu fünft befanden. Die Herausforderung bestand hierbei nicht den Boden zu berühren und sich als Gemeinschaft eine Strategie zur Lösung der Aufgabe zu überlegen. Weitere Aktionen waren die Murmelbahn und der Teamtower, beide Aufgaben setzten ebenfalls eine Zusammenarbeit der Schüler und etwas Geschicklichkeit voraus.

 

Bericht von Alexander Braunstein, FÖJ'ler des Vereins Naturpark & Biosphärenreservat Bayerische Rhön e. V.

18.11.2016

Zurück zur News-Übersicht

Firma Bionade in Ostheim v. d. Rhön (Foto: Michael Geier, Bayerische Verwaltungsstelle UNESCO-Biosphärenreservat Rhön)

Kulisse der Waldrallye (Foto: Joachim Schneider)

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren