Mars

Mythologie

Namenserklärung: Mars ist der Name des Römischen Kriegsgottes. Dies liegt an seiner roten „blutigen“ Färbung, ausgelöst durch seinen hohen Eisengehalt.

Ein alter französischer Schäferkalender aus dem 15. Jahrhundert besagt, dass all jene, die im Zeichen des Mars geboren sind (Stier und Widder) eigensinnig sind, gleichzeitig eilig und zum Unglück neigend.

Der Mars ist der Ursprung aller Kriege und Schlachten. Unter Mars geborene sind alle Diebe und Räuber und solche, die nachts arbeiten.

 

Aus den Raumfahrer-Tagebüchern

Hätte ich doch nur von Anfang an auf ihn gehört. Mein Ruf bei den Forschungsteams ist im Eimer. Engstirnig. Autoritär. Ja, ich weiß. Aber wer hätte das denn ahnen können? Gut möglich, dass wir die Mondsiedlung einfach nur noch nicht gefunden haben. Aber jetzt wollen alle, Regierung eingeschlossen, dass wir hier auf dem Mars in den Ruinen rumwühlen. Hohe Wahrscheinlichkeit für Niederlassung, wegen der Wasservorräte. Ja, ja. Als ob die hier noch was Neues rausfinden!

Wir heben ab. Sollen sie doch alleine klarkommen, wir suchen weiter. Eines Tages werde ich zurückkommen und Luna einen Besuch abstatten. Aber jetzt wartet die nächste Sensation. Ich bin also zu dumm? Ignoriere Tatsachen, die nicht in mein Weltbild passen? Nicht nochmal. Die Aliens haben sich mir offenbart, mir, nicht euch. Der ganze Nachthimmel hat blau geleuchtet, da wo der Asteroidengürtel die Sicht auf den Jupiter verdeckt. Wir können uns einfach aussuchen, zu welchem der vielen Gesteinsbrocken wir uns begeben.

Wie geht das Abenteuer auf dem Mars weiter? Schreibe hier ins Raumfahrer-Tagebuch!

 

Fakten über den Mars

Anzahl der Monde: zwei – Phobos und Diamos, sie sehen etwas unförmig aus.

Temperatur: Während tagsüber angenehme 25°C herrschen, wird es in der Nacht bitterkalte – 133°C. Nicht einmal zum Ski fahren eignet sich jedoch der Mars, er besitzt kaum Wasser.

Das Innere des Mars: Der Mars besteht aus ca. 1/6 Eisen. Des Weiteren gibt es sehr viel Schwefel.

Sonstiges Wissenswertes:

Obwohl der Mars nur halb so groß ist wie die Erde wiegt er doppelt so viel.

Das Marsjahr dauert etwa zwei Erdjahre.

Der Mars besitzt den größten Vulkan des ganzen Sonnensystems, den 25 km hohen ‚Mons Olympicus‘.

Auf dem Mars fährt ein kleines Fahrzeug, der ‚Path-Finder‘ seine Runden. Es wurde von der NASA dort abgesetzt, um Fotos zu machen.

 

Der Rote Planet - bekommt er bald Besuch von Menschen?

Wanderratten beim Bau von Sternenkarten - zur besseren Orientierung im All

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren